16.02.2024
Lesedauer: 3 Minuten

Technologische Innovation bei Topdanmark: Neue Implementierung von IBM z16 und PLOSSYS

In diesem Artikel

    Hintergrund und Umsetzung

    Logo Topdanmark
    Topdanmark A/S, ein führendes dänisches Versicherungsunternehmen, hat vor kurzem eine bedeutende IT-Transformation durchlaufen und IBM z16 Mainframes in sein Rechenzentrum in Ballerup, Dänemark, integriert. Diese strategische Investition wurde in einem bemerkenswert kurzen Zeitraum von nur 10 Wochen abgeschlossen. Damit übertrifft diese Umstellung bei weitem die Erwartungen der Branche – normalerweise liegen vergleichbare Projektzeiträume bei über einem Jahr. Dieser Schritt ist ein Beweis dafür, wie sehr sich Topdanmark für technologische Innovation und Effizienz einsetzt.

     

    SEAL Systems: Integration des Pull-Print-Systems

    Die Mainframe-Installation war jedoch nicht die einzige technologische Neuerung bei Topdanmark. Im Anschluss an die Großrechner-Installation wurde SEAL Systems mit der Implementierung ihres fortschrittlichen Pull-Print-Systems auf der IBM z16 beauftragt. Dieses hochmoderne System ist darauf ausgelegt, dezentrales Drucken zu optimieren und Mainframe-Druckausgaben in Pull-Print-Formate umzuwandeln. Ein entscheidender Aspekt dieser Erweiterung ist die verbesserte Sicherheit und die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die sicheres und reguliertes Drucken im gesamten Netzwerk von Topdanmark ermöglicht.

     

    Die technische Basis: PLOSSYS 5

    Die Integration von PLOSSYS 5, der modernen mikroservicebasierten Enterprise Output Management Engine von SEAL Systems, mit dem IBM z16, der für seine robuste Sicherheit und effiziente Verarbeitung bekannt ist, hat zu einer siebenfachen Steigerung der Ausgabegeschwindigkeit im Vergleich zur früheren Lösung von Topdanmark geführt. Diese bedeutende Verbesserung strafft nicht nur die Verarbeitung, sondern senkt auch die Betriebszeit und die Kosten, was Topdanmark zu einem effizienteren, zuverlässigeren und skalierbareren Output-Management-System verhilft.

     

    Schlussfolgerung und Ausblick

    Die Fusion des neuen IBM z16 Mainframes von Topdanmark mit der fortschrittlichen Pull-Print-Technologie von SEAL Systems ist ein Beispiel für einen bahnbrechenden Ansatz im Bereich IT-Infrastruktur und Datenmanagement. Sie unterstreicht das Engagement des Unternehmens, moderne Sicherheits- und Effizienzstandards zu erfüllen, und zeigt die Synergieeffekte, die sich aus der Kombination hochentwickelter Lösungen von SEAL Systems und IBM ergeben, um den komplexen Anforderungen moderner Unternehmensumgebungen gerecht zu werden.

    Möchten Sie mehr erfahren?

    Lesen Sie mehr über die sicherheitsrelevante Pull-Printing-Lösung von SEAL Systems:

    Erfahren Sie mehr über IBM z16, die neueste Version der IBM Z-Großrechner:

    Oder kontaktieren Sie uns, um mehr über unser Projekt mit Topdanmark oder unsere Output Management Lösung PLOSSYS 5 zu erfahren.