Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Johannes Hesel, Leiter unseres Geschäftsfelds Corporate Output Management, beantwortet gerne Ihre Fragen.

Johannes Hesel

Leiter Geschäftsfeld Corporate Output Management

+49 6154 637 371

Corporate Output Management -
Was ist das und was kann das?

Unternehmensweite, automatisierte Verteilung von Dokumenten und Informationen

Corporate Output Management -
Was ist das und was kann das?
Die Verteilung sowie Bereitstellung von physischen oder elektronischen Dokumenten und Informationen stellt einen der wohl bedeutendsten Kernprozesse in Unternehmen dar. Genau damit beschäftigt sich Output Management. Oder konkreter gesagt:

 

Unter dem Begriff Output Management verstehen wir alle Anforderungen und Problemstellungen rund um die unternehmensweite Verteilung von Dokumenten und Informationen.

 

Überlassen Sie diesen Kernprozess nicht dem Zufall! Mit dem zentralen Output Management System von SEAL Systems schaffen Sie Sicherheit und Effizienz.

Applikationsebenen

Das Output Management System von SEAL Systems sorgt für die geräteneutrale, sichere und durchgehend transparente Dokumenten- und Informations­verteilung aus SAP bei allen Anwendern und Administratoren.

 

Weitere Infos

In unserer Output Management Engine arbeitet der mit dem Innovationspreis ausgezeichnete Windows MasterDriver, mit dem Sie in der Lage sind, Ihre gesamten analogen und elektronischen Windows-Druckprozesse über nur noch einen Treiber abzuwickeln.

 

Weitere Infos

Das SEAL Systems Output Management System bietet Ihnen für Teamcenter, SAP PLM und viele weitere PLM/PDM-Systeme (Windchill, Enovia, Keytech PLM, Profile…) die Funktionalität der automatisierten und zusammenhängenden Unterlagenverteilung.

 

Weitere Infos

Cloud Printing macht Ihre Druckprozesse flexibel, kostengünstig und einfach. Und mit SEAL Systems sogar hardwareneutral.

 

Weitere Infos

Mit „Mobilem Drucken“ bezeichnen wir das Drucken von Dokumenten, Fotos oder E-Mail-Anhängen direkt von mobilen Endgeräten auf beliebige Drucker im Netzwerk. Mit gewohnter PLOSSYS Funktionalität – geräteneutral, transparent und sicher.

 

Weitere Infos

Zusatzfunktionen

Mit dem SEAL Systems Druckermanagement (easyPRIMA) werden alle angeschlossenen Ausgabesysteme in einer zentralen Datenbank gepflegt.

 

Weitere Infos

SEAL Systems ermöglicht Administratoren die übersichtliche Darstellung und Überwachung aller Ausgabeaufträge, Geräte und deren Betriebszustände in nur einem Cockpit.

 

Weitere Infos

Integrierte Verschlüsselungs- und Komprimierungsmechanismen im Output Management System schützen Ihre Daten vor unrecht­mäßigem Zugriff von außerhalb, aber auch innerhalb Ihres Firmennetzwerks.

 

Weitere Infos

Mit Secure + Pull Printing bezeichnen wir ein Ausgabeverfahren, über das die Ausdrucke nicht direkt mit dem Druckprozess auf dem ausgewählten Drucker ausgegeben werden. Stattdessen werden diese so lange zurückgehalten, bis sich der Anwender am Drucker identifiziert und die Ausgabe autorisiert.

 

Weitere Infos

Unsere Output Management Engine nimmt die generischen Daten aus SAP oder Windows und die Dokumente aus den DMS- und PLM-Lösungen oder von den mobilen Clients entgegen, erzeugt PDF oder PDF/A wenn eine elektronische Verteilung gewünscht ist oder erzeugt den richtigen Druckercode, wenn Papier gebraucht wird.

 

Weitere Infos

MINDFORMS, das größte Formularentwicklungsteam in der DACH-Region, steht Ihnen für eine technologieunabhängige Formularberatung und -entwicklung zur Verfügung und unterstützt Sie bei der methodischen Implementierung.

 

Zusammen mit unserem Partner Cartago Live® bieten wir Ihnen eine XML basierte Formularmanagementlösung, die die konsequente Trennung von Inhalt und Layout von Geschäftsinformationen ermöglicht.

 

Weitere Infos

Mit unserem Regelmanager RUMAN werden Ihre Regelwerke abgebildet, ohne dass dafür bei jeder Regelanpassung wieder ein Programmierer benötigt wird. Im Gegenteil! Anwender und Systembetreuer können die Regeln sehr einfach selbst erstellen und ändern.

 

Weitere Infos

Wer hat was, wann, wohin, aus welcher Applikation, wie gedruckt. So könnte man das am einfachsten zusammenfassen. Die Output Management Engine von SEAL Systems protokolliert alle wichtigen Informationen über einen Druckprozess.

 

Weitere Infos

Typische Fragen

  • Alle Unternehmen und Institutionen, die Effizienz und Sicherheit in Ihrer Ausgabeinfrastruktur schaffen und die Druckkosten senken möchten, sollten sich mit Output Managemen befassen.

  • Ebenso kann es für alle Service Provider und Systemhäuser, die Ihren Kunden eine zentral steuer- und überwachbare sowie individuelle Output Management Landschaft bieten möchten, ein interessantes Thema sein.
  • Außerdem sollten sich auch alle Verantwortlichen von IT-Infrastrukturen angesprochen fühlen, die endlich weniger Zeit für Verwaltung, Fehlersuche und -behebung investieren möchten.
  • Und nicht zuletzt richtet sich Output Management an alle User: weil Drucken immer einfach sein soll und funktionieren muss!

Das Corporate Output Management von SEAL Systems verbindet alle Applikationen mit allen Ausgabekanälen. Es verarbeitet alle Datenformate aus allen Unternehmensanwendungen (SAP, Windows® und Office, Terminalserver, PLM und CAD, Smartphones und Tablets, Web-Applikationen, digitale Archive und DMS) und sorgt für reibungslose, optimal gesteuerte Ausgabe auf allen Ausgabekanälen. Außerdem bietet es eine breite Funktionalität rund um alle Aspekte Ihrer Druckinfrastruktur und -prozesse.

Unsere Output Management Engine

Unsere Output Management Engine PLOSSYSnetdome ist das Herzstück unserer Output Management Lösungen.

Hier erfahren Sie mehr darüber

Interesse geweckt? Forden Sie unverbindlich weitere Informationen an!*

*Kein Newsletter, keine Weitergabe, Kontaktaufnahme per E-Mail nur zum genannten Zweck.