Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Tobias Habermann ist Experte auf dem Gebiet Corporate Output Management. Gerne beantwortet er Ihre Fragen.

Tobias Habermann

Business Development

+49 9195 926 132

Output Management für SAP

Barcodes, Unicode, Formulare, Auftragsverfolgung, Sicherheit – Drucken aus SAP ganz einfach

Output Management für SAP

Output Management für SAP – Was ist das?

multifunktionsdruckerIhnen reichen die Standardfunktionalitäten der SAP Druckausgabe nicht aus? Sie möchten eine komplexe Ausgabegerätelandschaft, bestehend aus Arbeitsplatz­druckern, Multifunktionsgeräten und digitalen Verteil­verfahren, über ein zentrales Output Management System mit nur wenigen Klicks einbinden und in der gesamten SAP Systemlandschaft zur Verfügung stellen? Zusätzlich suchen Sie nach einer Möglichkeit, Ihre gesamten Ausgabeprozesse zentral zu steuern, zu überwachen und nachzuvollziehen?

 

Das Output Management System von SEAL Systems sorgt für die geräteneutrale, sichere und durchgehend transparente Dokumenten- und Informations­verteilung aus SAP bei allen Anwendern und Administratoren.

 

Über die standardisierte Schnitt­stelle (BC-XOM) schaffen wir Ihnen die Anbindung zu diversen Ausgabekanälen (Print, Plot, elektronisch), damit Sie für alle Formen der Korrespondenz gerüstet sind. Mit SEAL Systems wickeln Sie Ihre gesamten Druck- und druckverwandten SAP-Prozesse über ein einziges System ab und genießen zusätzlich integrierte Vorteile wie Dokumentenaufbereitung (Stempel, Barcodes…), Formularmanagement und vieles mehr.

Zusätzlich bieten wir Ihnen spezifische Geschäftsprozesslösungen sowie Konvertierungslösungen für Ihre SAP-Anwendungen.

Mehr zum Thema erfahren

Neues Tutorial
Drucken aus SAP – unkompliziert und zuverlässig
Dauer: 20 Minuten | Sprecher: Gert Oehler

Video: Output Management ganz einfach erklärt.

Weitere Informationen rund um Output Management finden Sie in unserem Whitepaper.

Output Management für SAP – Wer braucht das?

Für jedes Unternehmen, das SAP einsetzt und seine Ausgabeprozesse optimieren möchte, bietet unser Output Management für SAP viele wertvolle Vorteile, die den Unternehmensalltag wesentlich erleichtern:

  • Mehr Transparenz – Druckauftragsverfolgung von der Anwendung bis zum Papier
    (Sehen Sie jederzeit den echten Status Ihres Druckauftrags)
  • Erstellung von Barcodes ohne kostenintensive Druckerzusatzmodulepepierstapel
  • Drucken von SAP Formularen mit länderspezifisch unterschiedlichen Zeichensätzen
  • Vermeidung aufwändiger und unflexibler Erstellung von Formularen
  • Nie wieder Drucker individuell in verschiedenen SAP Systemumgebungen einrichten
  • Reduzierung der Applikationsserverlast durch Auslagerung von Druckprozessen
  • Höchste Sicherheit bei der Verteilung vertraulicher Daten und Dokumente
  • Zentrale Einbindung aller Standorte in eine einzige Output Management Landschaft
  • Vermeidung umständlicher Überwachung Ihrer Ausgabegeräte

Typische Problemstellungen

Sie können nicht sicherstellen, dass Ihre Fertigungspapiere tatsächlich am gewünschten Ausgabegerät angekommen sind oder die Bestellpapiere per Email beim Lieferanten ankamen? Wir überwachen Ihre Ausgabeaufträge End-to-End.

 

Unabhängig vom gewählten Ausgabemedium können Anwender und Administratoren jederzeit den Fortschritt der Ausgabeaufträge nachvollziehen und mögliche Fehler identifizieren. Erst wenn dieser tatsächlich erfolgreich ausgegeben wurde, erfolgt die Rückmeldung. Dadurch sichern Sie kritische Geschäftsprozesse ab und können jederzeit sicherstellen, dass die Empfänger alle benötigten Unterlagen erhalten haben. Zusätzlich werden dadurch unnötige Nachdrucke vermieden.

barcode

Wir erzeugen Ihre gewünschten Barcodes softwareseitig, ohne zusätzliche Investitionen in die Druckerhardware. Wir stellen Ihnen Strichcodes, 2D Codes sowie QR Codes, aber auch OMR Codes und OME Kennzeichnungen zur Verfügung. Sie definieren, bei welchen Dokumenten und an welcher Position die Barcodes aufgebracht werden sollen.

russischEinzelne internationale Zeichensätze müssen über aufpreispflichtige DIMM Module auf den Druckern hinterlegt werden? Das Output Management System von SEAL Systems verarbeitet alle Schriftarten und Codepages im Standard. Somit gewährleisten Sie eine reibungslose Kommunikation und Dokumentenverteilung im internationalen Geschäftsverkehr. Sie schaffen mit einem zentralen System die Deckung aller gewünschten Zeichensätze im Unternehmensverbund und reduzieren maßgeblich den Supportaufwand.

Das SEAL Output Management können Sie um ein professionelles Formularmanagement ergänzen. Damit können Sie ganz einfach Vorlagen über eine benutzerfreundliche Oberfläche per Drag & Drop und WYSIWYG-Features erstellen.

Das Erstellen dieser Vorlagen wird durch ein Bausteinsystem unterstützt. So können Elemente (Kopfzeilen, Logos, Textblöcke, Barcodes, uvm.) als Bausteine abgespeichert und für andere Dokumente einfach erneut verwendet werden. Die Ausgabe der designten Formulare erfolgt identisch, unabhängig vom gewählten Ausgabekanal.

drucker1Mit der zentralen Druckerverwaltung von SEAL Systems können Sie unternehmensweit alle Ausgabegeräte standortübergreifend einrichten, definieren und verwalten. Die Ausgabegeräte werden auf Knopfdruck in den gewünschten Umgebungen synchronisiert. Ein individuelles Einrichten entfällt, wodurch der Zeitaufwand für Administratoren zur Verwaltung von Ausgabegeräten auf ein Minimum reduziert wird.

Unser Output Management System garantiert durch eine intelligente Multi-Server-Architektur eine optimale Lastverteilung, höchste Ausfallsicherheit sowie maximalen Druckdurchsatz. Automatische Systemreaktionen können für den Fehlerfall individuell konfiguriert werden, sodass Ihre geschäftskritischen Outputprozesse rundum abgesichert sind.

sicherheitIntegrierte Verschlüsselungs- und Komprimierungsmechanismen im Output Management System schützen Ihre Daten vor unrechtmäßigem Zugriff von außerhalb, aber auch innerhalb Ihres Firmennetzwerks. Große Datenmengen können zusätzlich für die Übertragung komprimiert werden, sodass ein schneller Austausch von Informationen ermöglicht wird. Die Entschlüsselung und Dekomprimierung erfolgt im lokalen Netz der Zieldestination oder direkt am Ausgabemedium.

Mit der Output Management Engine von SEAL Systems können Sie all Ihre gewünschten Standorte in das zentrale Output System einbinden. Damit haben Sie Ihre gesamte Systemlandschaft zentral im Blick, können alle Geräte und Jobs überwachen sowie standardisierte Dokumente einheitlich ausgeben. Die einheitliche Ausgabe der Dokumente gewährleistet der generische SEAL Treiber. Die Multi-Server-Struktur in Verbindung mit unseren Komprimierungsmechanismen erlaubt die schnelle Übertragung der Druckdatenströme sowie die Gewährleistung der Ausfallsicherheit.

ueberwachung2Sie wünschen sich ein zentrales Cockpit mit welchem alle Geräte überwacht und gesteuert werden können? SEAL Systems ermöglicht den Administratoren die übersichtliche Darstellung und Überwachung aller Geräte und deren Betriebszustände in nur einem Cockpit. In diesem System können Sie die Geräte aller Hersteller, Marken und Modelle einbinden. Egal an welchem Standort sich die Ausgabegeräte bzw. –server befinden, Sie haben alle Betriebszustände im Blick und können Störungen ohne Suchaufwand direkt beheben.

Output Management für SAP im Zusammenhang

Output Management für SAP ist ein Teilbereich des Corporate Output Management Systems von SEAL Systems. Dieses verbindet unternehmensweit alle Applikationen mit allen Ausgabekanälen in nur einem einzigen System. Es übernimmt die Datenaufbereitung (Konvertierung, Bestempelung, Skalierung), das Spooling und die Steuerung der Ausgabekanäle (Drucker, Plotter, elektronische Ausgabeverfahren). Außerdem bietet es eine breite Funktionalität rund um alle Aspekte Ihrer Druckinfrastruktur und -prozesse.

Haben Sie Fragen? – Fordern Sie jetzt unverbindlich Informationen an!