Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Adalbert Nübling berät Sie rund um Lösungen für SAP.

Adalbert Nübling

Account Manager

+49 9195 926 120

Instandhaltung im SAP

Mit einem Klick zum vollständigen Satz an Auftragspapieren und zusätzlichen Arbeitsunterlagen

Instandhaltung im SAP
Vollständige Arbeitsunterlagen für Instandhaltungsaufträge erleichtern die Arbeit. Mit unserer Hilfe ergänzen Sie die normalen SAP Belege um zusätzliche Dateien und Dokumente – zum Beispiel: Zeichnungen, Arbeitsanweisungen, Prüfverfahren und Prüfprotokolle, Sicherheits­vorschriften, Herstellerunterlagen. Was auch immer Sie vorhaben: Wir finden die richtigen Anhänge für Ihre Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten.

Die Komplettausgabe aller Unterlagen vereinfacht die Arbeitsvorbereitung. Denn jetzt ist auf Knopfdruck alles beisammen – und das auch noch in der richtigen Reihenfolge zusammengestellt. In einem Arbeitsgang werden SAP Druckausgaben und zusätzliche Dokumente verteilt. Für den Anwender ändert sich nichts! Die SAP Standardverfahren bleiben wie sie sind. Der Unterlagendruck erfolgt wie gehabt bei der Freigabe der Aufträge. Und das gilt natürlich für den Einzel-, Sammel- und den Batchbetrieb.

Kann ich die Liste aller Formulare und Dokumente vor der Ausgabe prüfen? Ja – und wenn etwas nicht stimmen sollte: Fügen Sie es hinzu oder entfernen Sie es aus dem Stapel.

 

Maennchen

Die richtigen Zusatzdokumente

Wie werden die richtigen Dokumente gefunden? Im SAP sind ergänzende Informationen mit Stammdaten wie Material, Stückliste, Technischer Platz, Equipment oder als Fertigungs­hilfsmittel verlinkt. Unser Verfahren wertet diese Verknüpfungen aus – nach verschiedenen einstellbaren Methoden. Zusätzlich Filter für Datei- oder Dokumententyp und Gültigkeit helfen, genau die richtigen Dateien zu finden.

 

Viele Verteilwege

Druck oder elektronisch? Das ist keine entscheidende Frage, denn Sie können zwischen verschiedenen Methoden jederzeit umschalten: Ausgabe auf Druckern als Komplettstapel. Die Verteilung wird noch einfacher durch Deck- und Endeblätter mit zusätzlichen Informationen.

Oder Sie wollen ein Verteilportal? Kein Problem. Ebenfalls Standard: elektronische Verteilung als PDF-Datei via E-Mail-Anhang. Für Handys und Tablets gibt es eine App. Damit können Sie auch von unterwegs Instandhaltungspapiere anfordern und anschauen.

 

Verschiedene Ablageorte – keine Problem

SAP kennt viele Methoden, um Dateien mit Objekten und Vorgängen zu verbinden. Wir unterstützen sie alle: SAP DVS, Dienste zum Objekt (GOS), ArchiveLink und Folders Management. Wenn das nicht reicht: auch auf Dokumenten Management Systeme von Drittanbietern können wir zugreifen: SharePoint, OpenText, Teamcenter, Dateisysteme und und und. Wir sind überzeugt: wir haben auch Ihr Verwaltungssystem schon angezapft.

 

Compliance garantiert

Wenn mal etwas passiert – wir helfen, den Fehler im Prozess zu entdecken. Denn die Verteilung wird dokumentiert. Schauen Sie sich im SAP an, was wann an wen verteilt wurde. Damit sind übrigens auch Nachlieferungen möglich.

Alle Unterlagenstapel können mit einem Vorgangs- und Zeitstempel versehen werden. Das macht es auch für den Anwender vor-Ort einfacher, die richtige Zuordnung zu finden.

Wenn die Zusatzdokumente aus einem System mit Status- und Versionsführung kommen, dann möchten viele Unternehmen diese Gültigkeitsinformation auch sichtbar machen. So geht’s: objekt-oder prozessbezogene Stempel oder Wasserzeichen gehören zum Standard.

 

Notify4SAP Demo

Demo gefällig? Klick aufs Bild macht’s möglich.

Mobile App für die Instandhaltung

Auf der Baustelle und im Störfall hilft die App von SEAL Systems: Notify4SAP. Damit können Sie die passenden Instandhaltungsunterlagen als komplettes Arbeitspaket anfordern – alle SAP Formulare und die dazu passenden verbundene Dokumente und Dateien. Genau wie bei der integrierten SAP Anwendung. Und es geht noch mehr: zusätzlich können mit Handy oder Tablet SAP Meldungen sofort angelegt werden. Dabei helfen die Ortsdienste des Mobilgerätes und beispielsweise Fotos können der Meldung gleich beigefügt werden. Dann haben die Leute in der Zentrale gleich alles beisammen um eine geeignete Lösung zu finden.

Weitere Informationen

 

Das Plus für diese SAP Transaktionen

Diese Druckverfahren mit Anhängen gibt es für Instandhaltungsaufträge (IW32, IW38), Technischer Platz (IL02, IB11) und Instandhaltungsmeldung (QM02, IW52).