S/4 HANA und SEAL Systems

von  Lars Palitzsch

SAP HANASeit 2015 ist mit S/4 HANA der Nachfolger der SAP Business Suite verfügbar, die noch bis 2025 unterstützt wird. Erste Kunden von SEAL Systems beginnen mit S/4 HANA Projekten, bei denen sich auch die Frage nach der Kompatibilität der SEAL Systems Add-Ons unter S/4 HANA stellt. Wie wir unseren Kunden bei der Umstellung auf S/4 HANA helfen lesen Sie in diesem Beitrag.

Schon die Business Suite war mit der HANA Datenbank verfügbar. Diese Business Suite on HANA hatte keine Auswirkungen auf Add-Ons im Vergleich zur Business Suite mit anderen Datenbanken. Mit den Enhancement Packages wurden punktuell neue Anwendungen bzw. Optimierungen realisiert, die die Vorteile der HANA Datenbank auch nutzen. S/4 HANA ist aus verschiedenen Gründen anders zu betrachten. Zum einen ist S/4 HANA kein offizieller Nachfolger der Business Suite, sodass kommerziellen Vereinbarung neu geregelt werden müssen. Mit dieser Festlegung konnte SAP die Software auch so ändern und erweitern, ohne eine komplette Kompatibilität zu garantieren.

S/4 HANA bringt daher unter anderem folgende Änderungen mit sich:

  • Die HANA Datenbank ist das einzig unterstützte Datenbanksystem. HANA Funktionalitäten werden im Standard genutzt.
  • Datenmodelle, beispielsweise für die Tabellen zum Material, sind auf wenige zentrale Tabellen konsolidiert.
  • Doppelte Funktionen wurden eliminiert. So wurde die Nachrichtensteuerung durch das Business Rules Framework ersetzt. Business Partner ersetzen die bisher verwendeten Konzepte von Lieferanten, Kunden u.a. Partnerobjekten.
  • Bestimmte Anwendungen werden noch nicht bzw. nicht mehr unterstützt oder sind abgekündigt. So wird cFolders durch SAP Document Center und CAD Desktop durch den SAP Engineering Control Center ersetzt.

Diese Beispiele zeigen, dass eine S/4 HANA Einführung eine anspruchsvolle Aufgabe ist. Sowohl bei einer Neuinstallation oder als auch einer Migration eines bestehenden SAP Systems nach S/4 HANA müssen die bestehenden Geschäftsprozesse bewertet und deren Abbildung auf die SAP Lösung festgelegt werden. Mit der Reduzierung von Funktionen ist hier auch eine Chance, eigenen Aufwand auf genau eine und nicht mehrere Anwendungen zu konzentrieren. Neben der Sicht auf die Geschäftsprozesse sind auch technische Aspekte zu betrachten. S/4 HANA wird von SAP in unterschiedlichen Ausprägungen bereitgestellt. Diese sind die Variante „On Premise“, also Installationen des Kunden auf eigener Infrastruktur oder auf der SAP HANA Enterprise Cloud (HEC), „Cloud Private Options“ als vollständige ERP Cloud Lösung und „Cloud Public Options“ in unterschiedlichen Ausprägungen für vordefinierte Geschäftsprozesse.

S/4 HANA und die Lösungen von SEAL Systems

Um unsere Kunden bei der Umstellung auf S/4 HANA on premise zu unterstützen, werden aktuell SEAL Systems Add-Ons auf S/4 HANA getestet und wo nötig angepasst. Diese Tests haben elvis_ausrufezeichengezeigt, dass in vielen Fällen die Lösungen unverändert unter S/4 HANA funktionieren. In Teilbereichen waren kleinere Anpassungen notwendig, da sich Schnittstellen und Feldlängen geändert haben. Eine größere Aufgabe ist die Integration der Business Partner und des Business Rules Framework für den SEAL Systems Prozessdruck für den Einkauf, Vertrieb und Faktura.

Neben dem Test der Anwendungsfunktionalität erfolgen außerdem formale Tests. Diese unterstützt SAP durch entsprechende Prüftools im System, wie den Custom Code Analyzer und Erweiterungen im SAP Code Inspector (SCI). Zusätzlich zu diesen eigenen Tests mit S/4 HANA wird SEAL Systems ausgewählte Lösungen durch SAP für S/4 HANA zertifizieren lassen, um die Kompatibilität mit S/4 HANA und den Bereitstellungs- und Installationsprozess zusätzlich zu verifizieren. Damit planen wir, erste wichtige Komponenten bereits in Q4/2016 zur Verfügung zu stellen und mit allen wesentlichen Lösungen bis Ende Q1/2017 S/4 HANA zu unterstützen. Seltener eingesetzte Lösungen werden im Laufe des Jahres 2017 verfügbar sein.

Wichtig ist insbesondere bei den ersten S/4 HANA Projekten 2016 und Anfang 2017 eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunden, S/4 HANA Implementierungspartner und SEAL Systems, um Installationsumfang, Priorität von Funktionen und auftretenden Abstimmungsbedarf zügig und direkt abstimmen zu können.

Planen Sie eine Migration oder Installation von S/4 HANA und wollen Sie dort SEAL Systems Lösungen nutzen? Dann sprechen Sie uns an!

Teilen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

* = Pflichtfeld

  • Blog-Kategorien

  • Blog-Abonnement


    Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds und bleiben Sie über neue Blogbeiträge auf dem Laufenden!

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. Treffen der AG SAP/Microsoft Integration

      10. August 2017 um 09:00 - 16:30
    2. SAP for Utilities

      10. September 2017 um 08:00 - 14. September 2017 um 17:00
    3. TechEd

      25. September 2017 - 29. September 2017
    4. DSAG Jahreskongress

      26. September 2017 - 28. September 2017
    5. SEAL Systems Schulungstage

      7. November 2017 - 9. November 2017