Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da!

Dr. Uwe Wächter ist Experte im Bereich Convert & Publish Solutions. Gerne beantwortet er Ihre Fragen.

Dr. Uwe Wächter

Business Development

+49 6154 637 372

Konvertierung für Teamcenter

Bearbeitung von Grafik-, Office und CAD-Formaten

Konvertierung für Teamcenter
Die Konvertierung von Dokumenten nach PDF oder auch TIFF ist eine oft genutzte Standardfunktionalität unseres Dokumentenmanagementsystems für Siemens PLM Teamcenter. Falls Sie damit weitere Grafik-, Office- und CAD-Formate bearbeiten oder umwandeln wollen, bietet SEAL Systems eine Vielzahl von Applikationskonvertern an, mit denen Neutraldatenformate automatisch erzeugt werden können.

Wie funktioniert die Dokumentkonvertierung?

Die Konvertierung in die entsprechenden Formate läuft im Hintergrund automatisch ab, was sowohl für Massenkonvertierungen als auch für die interaktive Umwandung einzelner Dokumente möglich ist. Die Steuerung der Konvertierung kann dabei aus dem Kontext der Dokumente heraus erfolgen. Das heißt, es werden zum Beispiel in Abhängigkeit der Dateitypen, von Attributen oder auch Blattgrößen unterschiedliche Zielformate generiert.

Bei folgenden Aufgabenstellungen kommt unsere Konvertierungslösung typischerweise zum Einsatz:

  • Applikationskonverter und Formatkonverter (MS Office Dateien, vielerlei CAD Formate)
  • Zusammenfügen und Trennen von Dokumenten
  • Komprimieren und Verschlüsseln
  • Stempel und Wasserzeichen
  • Prüfung auf Konformität (zum Beispiel PDF/A)
  • Dokumenteneigenschaften setzen – Makros ausführen
  • Zeichnungskopf aktualisieren

Ist der Konvertierungsprozess als Workflow definiert?

Selbstverständlich! Konvertierungen werden über die Teamcenter-Integration automatisch oder manuell beauftragt (Batch-Prozess, per Templates) und an einen externen Konvertierungsserver von SEAL Systems übergeben. Dort erfolgt die performante asynchrone Konvertierung in Neutralformate. In diesem Schritt können Lenkungsinformationen und Layer bzw. Zeichnungsblöcke automatisch ausgetauscht bzw. ergänzt werden. Direkt im Teamcenter können die Konvertierungsjobs jederzeit überwacht werden. Dazu lässt sich der browserbasierte sogenannte DPF-Tracker im Teamcenter starten und darin der Zustand der Konvertierungsjobs verfolgen.

Das bedeutet:

  • Bestmögliche Prozess-Transparenz
  • Einfach Nachvollziehbarkeit der Dokumentverteilung
  • Die Überwachung der Konvertierungsjobs mit den entsprechenden Statusmeldungen erfolgt direkt in Teamcenter

Haben Sie Fragen? – Forden Sie jetzt unverbindlich Informationen an!