Konvertierungsserver für die Röchling-Gruppe

von  Dr. Uwe Wächter

In diesem Anwenderbericht lesen Sie, wie es Röchling gelang, aus den vorhandenen CAD-Systemen qualitativ hochwertige STEP-Dateien durch den Einsatz einer Hochleistungs-Konvertierungslösung zu erzeugen, wie der Pflege- und Administrationsaufwand bei Röchling signifikant gesenkt wurde, und wie Röchling die Erzeugung interaktiver 3D-PDFs durchführt.

Mehr lesen ...

Der Multiserver als Erweiterung unseres Corporate Conversion Servers

von  Dr. Uwe Wächter

Viele Firmen setzen Konvertierungsserver von SEAL Systems im Parallelbetrieb ein, um den großen und unternehmenskritischen Durchsatz bewältigen zu können. Multiserver ist eine Erweiterung, die mehrere CCS im Verbund betreibt, inklusive Lastverteilung und gegenseitigen Ersatz im Falle eines Rechnerausfalls. In diesem Beitrag hatten wir bereits die neue Version 2.0 unseres Corporate Conversion Servers angekündigt und dabei als eine wesentliche neue Funktion den Multiserver herausgestellt. Auch für unsere Cloudstrategie ist diese Kopplung mehrerer CCS Instanzen erforderlich.

Mehr lesen ...

Projektbeispiel: Direct Publishing im Anlagenbau

von  Dr. Uwe Wächter

Direct Publishing: Automatische PDF-Erstellung und PDF-Qualitätssicherung im Anlagenbau | In unserem Anwenderbericht lesen Sie, wie ein Unternehmen aus dem Anlagenbau mit der DirectPublishing-Lösung von SEAL Systems zehntausende Einzeldokumente automatisch zu einer Gesamtdokumentation im einheitlichen Layout zusammenstellt. Außerdem erfahren Sie, wie die Qualität der Zulieferdokumente, die für die Gesamtdokumentation verarbeitet werden, mit der PDF Longlife Suite von SEAL Systems automatisch geprüft wird.

Mehr lesen ...

Anwenderbericht: Archiv für Patientenunterlagen

von  Dr. Uwe Wächter

Wir haben einen neuen Anwenderbericht für Sie vorbereitet: "Archiv für Patientenunterlagen - Konvertierung und Speicherung gemäß PDF/A-ISO Norm". Das Schweizer Universitätsklinikzentrum CHUV suchte eine Möglichkeit, Dokumente automatisch und standardisiert zu konvertieren. 8.000 Mitarbeiter aus 92 Nationen behandeln dort jährlich über 41.000 Patienten. Dabei fallen täglich rund 4.000 Konvertierungen an, mit unterschiedlichen Formaten, wie docx, html, rtl und TIFF. Mit einem Konvertierungs-Workflow und der DPF-Technologie von SEAL Systems wurde diese Herausforderung im Handumdrehen gelöst.

Mehr lesen ...

Office Property Update und SAP PLM7

von  Dr. Uwe Wächter

Die Aktualisierung von Properties ist eine essentielle Funktion der Integration von MS Office in das DVS von SAP. Mit dem Umstieg auf PLM7 ergeben sich jedoch neue Anforderungen.

Mehr lesen ...

Automatisches Drehen von CAD-Zeichnungen und anderen Dokumenten

von  André Schnibbe

Bei der bedienerlosen Druckausgabe auf Großformatgeräten ist die richtige Ausrichtung wichtig, wenn ein Online Falter angeschlossen ist. Dann müssen technische Zeichnungen so gedreht sein, dass das Schriftfeld durch den Falter oben auf dem Papierblock sichtbar ist. Eine automatische Drehung kann aber in einzelnen Fällen schwierig werden. Die Unterscheidung zwischen Landscape- und Portrait-Orientierung bzw. Drehung in die für das Ausgabegerät erforderliche Orientierung ist zwar einfach möglich. Nicht einfach ist aber die Erkennung, ob Zeichnungen vorher oder gerade durch die automatische Drehung kopfüber vorhanden sind.

Mehr lesen ...

You have Mail!
Mailverarbeitung mit der DPF

von  Dr. Uwe Wächter

Der Umgang mit Mails gehört im Unternehmen zu einem essenziellen Bestandteil der täglichen Arbeit aller Mitarbeiter. Was liegt näher als diese gewohnte Schnittstelle für die Automatisierung von Geschäftsprozessen zu verwenden? Mit dem Mailservice der Digital Process Factory (DPF) kann die DPF jetzt IMAP und Exchange Postfächer überwachen und aus eingehenden Mails DPF Aufträge erzeugen.

Mehr lesen ...

Für alle Konvertierungsaufgaben im Unternehmen: Der Corporate Conversion Server 2.0

von  Dr. Uwe Wächter

Damit unser Conversion Server nicht nur spezielle Aufgaben als zentrale Konvertierungsdrehscheibe für das DMS von SAP ausführt, sondern wirklich alle Konvertierungsaufgaben in einem Unternehmen übernimmt, bedarf es einiger Neuerungen. Deshalb haben wir den Corporate Conversion Server 2.0 mit folgenden Zusatzfeatures entwickelt. Welche das sind lesen Sie hier.

Mehr lesen ...

Automatische Erzeugung von technischen Dokumentationen (Teil 3 von 3)

von  Dr. Uwe Wächter

In den letzten beiden Beiträgen dieser Serie haben wir Ihnen erklärt, wie der gesamte Bereitstellungsprozess der technischen Dokumentation durch den Einsatz unserer Direct Publishing-Lösung in DPF-Technologie weitgehend automatisiert und meist sogar qualitativ verbessert werden kann. Heute fassen wir die wichtigsten Fakten hierzu nochmals übersichtlich für Sie zusammen.

Mehr lesen ...

Automatische Erzeugung von technischen Dokumentationen (Teil 2 von 3)

von  Dr. Uwe Wächter

Wir erklären Ihnen, wie der gesamte Bereitstellungsprozess der technischen Dokumentation durch den Einsatz unserer Direct Publishing-Lösung in DPF-Technologie weitgehend automatisiert und meist sogar qualitativ verbessert werden kann! Teil 2: Die Lösung.

Mehr lesen ...
Seite 1 von 4»Letzte »
  • Blog-Kategorien

  • Blog-Abonnement

    rssfeed Automatische Erzeugung von technischen Dokumentationen (Teil 2 von 3)
    Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds und bleiben Sie über neue Blogbeiträge auf dem Laufenden!

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. VDMA Tagung Technische Dokumentation

      26. Juni 2018
    2. Siemens PLM Connection

      27. Juni 2018
    3. AMB – Ausstellung für Metallbearbeitung

      18. September 2018 - 22. September 2018
    4. DSAG Jahreskongress

      16. Oktober 2018 - 18. Oktober 2018
    5. PLM Europe – Siemens PLM Connection 2018

      29. Oktober 2018 - 31. Oktober 2018