Generic Object Service (GOS)-Dokumente in SAP über Dienste zum Objekt verknüpfen

von  Frank Reuter

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Generic Object Service (GOS)-Dokumente in SAP über die Dienste zum Objekt mit einem Businessobjekt verknüpfen.

Mehr lesen ...

Dokumentationen aus Projektstrukturen automatisiert erzeugen

von  Lars Palitzsch

DOC4PPM ist eine Erweiterung für das SAP Portfolio & Project Management. Es ermittelt Dateien und Informationen, die zu SAP Project & Portfolio-Management (=PPM) Elementen verknüpft sind und erzeugt daraus ein zusammengefasstes PDF-Dokument. Das ist vor allem für solche SAP PPM-Benutzer interessant, die Zusammenfassungen der Projektdokumentation zur Diskussion des Projektstandes mit internen oder externen Projektmitgliedern benötigen.

Mehr lesen ...

Office Property Update und SAP PLM7

von  Dr. Uwe Wächter

Die Aktualisierung von Properties ist eine essentielle Funktion der Integration von MS Office in das DVS von SAP. Mit dem Umstieg auf PLM7 ergeben sich jedoch neue Anforderungen.

Mehr lesen ...

Der SEAL Systems Wartungsvertrag – Das Servicepaket mit vielen Vorteilen

von  Thorsten Zwicker

Die meisten unserer Kunden schließen einen Software-Wartungsvertrag ab. Neben der professionellen Pflege und Wartung Ihrer SEAL-Systems-Software bietet Ihnen dieser viele kostenfreie Zusatzleistungen wie beispielsweise Updates und Upgrades. Auf Wunsch bieten wir auch einen 24/7 Support an.

Mehr lesen ...

Neues Erklärvideo: Die Papierlose Fertigung für SAP

von  Frank Reuter

Die papierlose – oder digitale – Produktion macht Ihre Fertigungsprozesse sicherer, aktueller und schneller. Aber wie läuft die Papierlose Fertigung konkret ab? In unserem neuesten Video zeigen wir Ihnen, wie die Papierlose Fertigung aus Anwendersicht funktioniert und wie leicht und sicher Ihr Produktionsprozess damit werden kann.

Mehr lesen ...

Automatisches Drehen von CAD-Zeichnungen und anderen Dokumenten

von  André Schnibbe

Bei der bedienerlosen Druckausgabe auf Großformatgeräten ist die richtige Ausrichtung wichtig, wenn ein Online Falter angeschlossen ist. Dann müssen technische Zeichnungen so gedreht sein, dass das Schriftfeld durch den Falter oben auf dem Papierblock sichtbar ist. Eine automatische Drehung kann aber in einzelnen Fällen schwierig werden. Die Unterscheidung zwischen Landscape- und Portrait-Orientierung bzw. Drehung in die für das Ausgabegerät erforderliche Orientierung ist zwar einfach möglich. Nicht einfach ist aber die Erkennung, ob Zeichnungen vorher oder gerade durch die automatische Drehung kopfüber vorhanden sind.

Mehr lesen ...

You have Mail!
Mailverarbeitung mit der DPF

von  Dr. Uwe Wächter

Der Umgang mit Mails gehört im Unternehmen zu einem essenziellen Bestandteil der täglichen Arbeit aller Mitarbeiter. Was liegt näher als diese gewohnte Schnittstelle für die Automatisierung von Geschäftsprozessen zu verwenden? Mit dem Mailservice der Digital Process Factory (DPF) kann die DPF jetzt IMAP und Exchange Postfächer überwachen und aus eingehenden Mails DPF Aufträge erzeugen.

Mehr lesen ...

Tutorials: Drucken aus SAP | Drucken aus Windows

von  Michaela Hußnätter

Kennen Sie schon unsere Tutorials aus dem Output Management-Bereich? Aktuell bieten wir Ihnen Tutorials zu den zwei folgenden Themen an: "Drucken aus SAP – unkompliziert und zuverlässig! - Erfahren Sie, wie Sie alle Formulare und Listen auf jedem Drucker im Unternehmen identisch ausgeben" sowie "Drucken aus Windows – ganz ohne graue Haare! - Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre gesamten analogen und elektronischen Windows-Druckprozesse zukünftig über nur noch einen Treiber abwickeln." Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Zuschauen!

 

Mehr lesen ...

Wie Sie Ihre SAP Output Prozesse zukünftig sicher und effizient gestalten können

von  André Schnibbe

Mit dem Output Management System von SEAL Systems schaffen Sie effiziente und sichere SAP Output Prozesse. Durch unsere integrierten SAP Transaktionen ermöglichen wir Ihnen die automatisierte und reihenfolgerichtige Bereitstellung Ihrer SAP Dokumente mit allen zugehörigen Begleitdokumenten. Zusätzlich können Sie die Dokumente unicodefähig Aufbereiten sowie mit Stempeln und Barcodes anreichern. Hardwareseitige Module werden hierfür nicht benötigt. Das spart Ihnen bares Geld!

Mehr lesen ...

Für alle Konvertierungsaufgaben im Unternehmen: Der Corporate Conversion Server 2.0

von  Dr. Uwe Wächter

Damit unser Conversion Server nicht nur spezielle Aufgaben als zentrale Konvertierungsdrehscheibe für das DMS von SAP ausführt, sondern wirklich alle Konvertierungsaufgaben in einem Unternehmen übernimmt, bedarf es einiger Neuerungen. Deshalb haben wir den Corporate Conversion Server 2.0 mit folgenden Zusatzfeatures entwickelt. Welche das sind lesen Sie hier.

Mehr lesen ...
  • Blog-Kategorien

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. Online-Seminar: eIDAS Vertrauensdienste und ihr Potential für ERP sowie IT-Fachverfahren

      30. September 2020 um 10:00 - 11:00
    2. Online-Seminar: SAP and Digital Signature (eng.)

      28. Oktober 2020 um 17:00 - 17:40
    3. SEAL Systems Schulungstage

      3. November 2020 - 5. November 2020
    4. Kundentag 2020 | Jetzt virtuell!

      10. November 2020