SEAL Systems macht SAP-Systeme fit für die Papierlose Fertigung

von  Adalbert Nübling

Arbeitsanweisungen, technische Zeichnungen und Aufträge auf Papier, händische Rückmeldungen oder Freigaben – in vielen Industrieunternehmen werden die Möglichkeiten der Digitalisierung noch längst nicht genutzt. Die Umstellung auf eine digitale, papierlose Fertigung bringt jedoch zahlreiche Vorteile mit sich: Zeit, Geld und Ressourcen werden gespart und die Fehleranfälligkeit der Prozesse reduziert. Wir unterstützen Unternehmen dabei, ihre SAP-Systeme für die Papierlose Fertigung (=PALO) fit zu machen.

Mehr lesen ...

Neues Tutorial: Six major Risks with SAP Output Management

von  André Schnibbe

Lernen Sie in zehn Minuten die sechs größten Risiken im SAP Output Management kennen, und erfahren Sie, wie Sie diese vermeiden und einfache sowie sichere SAP Output Prozesse schaffen.

Mehr lesen ...

Besuchen Sie uns auf der CeBIT!

von  Gert Oehler

Bald öffnet die CeBIT, die weltweit wichtigsten Messe der digitalen Industrie, ihre Pforten. Wir sind natürlich auch dabei, und freuen uns darauf, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen! Sie finden uns in Halle 3 am Stand B17 (bei Bitkom). Folgende Themen haben wir in diesem Jahr für Sie vorbereitet: Corporate Output Management, SAP Prozessdruck, Drucken für Terminal-Server-Umgebungen, Mobile Printing.

Mehr lesen ...

Abkündigung von Adobe LiveCycle ES

von  Dr. Uwe Wächter

Die LiveCycle Server von Adobe sind eine Familie von Serverprodukten. Sie dienen für die Lösung unterschiedlicher Anforderungen durch dokument-behaftete Geschäftsprozesse. Darin werden unter anderem diverse PDF-Funktionen, die von den Adobe Desktop-Produkten her bekannt sind, automatisiert. Nun hat Adobe kürzlich seine Kunden und Partner informiert, dass diese LiveCycle ES Plattform durch die neue Plattform Adobe Experience Manager (AEM) ersetzt wird. Wir erklären Ihnen, was das nun bedeutet.

Mehr lesen ...

Druck- und Verteilaufträge für SAP DVS zusammenstellen

von  Lars Palitzsch

Der Document Distribution Director (DDD) von SEAL Systems ist eine Lösung zum Zusammenstellen von Druck- und Verteilaufträgen für SAP DVS, SAP PLM und Folders Management. Aus verschiedenen Umgebungen und Kontexten können damit Dokument- und Formulardateien gesucht und paketiert werden. Der DDD lässt sich in viele SAP-Transaktionen und Prozesse integrieren.

Mehr lesen ...

SEAL Systems sucht Vertriebspartner für Output Management in Europa

von  André Schnibbe

SEAL Systems, ein international tätiges Software-Unternehmen im Bereich Corporate Output Management, sucht Vertriebspartner in Europa mit dem Schwerpunt Großbritannien, Benelux und Skandinavien. Die hierfür relevanten Kernthemen sind Output Management für SAP, Windows & Engineering, Formularmanagement sowie Printer Management.

Mehr lesen ...

Neuer Anwenderbericht: Drucken von Tablets und Smartphones im Unternehmen

von  André Schnibbe

Wir haben einen neuen Anwenderbericht für Sie verfasst, diesmal zum Thema: Problemloses Drucken von Tablets und Smartphones im Unternehmen am Beispiel eines Getränkeherstellers. Darin erfahren Sie, wie 500 Außendienstmitarbeiter nun mit Hilfe von Tablets Dokumente (Verträge, Lieferscheine, Mailanhänge) drucken können.

Mehr lesen ...

Eingebettete Dateien ohne Zwischenschritte in PDF/A-2 umwandeln

von  Dr. Uwe Wächter

Herkömmliche Tools zur Erzeugung von PDF/A-2 können meist nur einzelne PDF/A-Dateien erzeugen. Die neueste Version der PDF Longlife Suite von SEAL Systems konvertiert dagegen auch so genannte verschachtelte oder eingebettete Dateien, wie zum Beispiel E-Mails mit Anhängen oder in Worddokumente eingebettete Excel-Tabellen, in PDF/A-2. Wesentlich ist hier die Nutzung der Eigenschaft von PDF/A-2 selbst wieder Container weiterer PDF/A Dateien sein zu können.

Mehr lesen ...

Barcodes in SAP DVS übertragen

von  Dr. Uwe Wächter

In vielen unserer Kundenprojekte besteht die Anforderung für die automatisierte Erkennung und Verarbeitung von Dokumenten. Dabei werden Barcode-Informationen direkt aus TIFF- oder PDF-Dateien erfasst, die z.B. eine intelligente Zuordnung zu SAP-Objekten ermöglichen. Solch ein Scannen und Verarbeiten von Barcodes verwenden wir bereits in vielen Projekten. Bisher hatten wir dafür allerdings nur projektspezifische Lösungen. Jetzt aber gibt es ein Standardprodukt für diese Aufgaben.

Mehr lesen ...

Unicode für Klingonen, oder:
Wie kommen Sprachen ins Unicode hinein?

von  Dr. Uwe Wächter

Häufig wird Unicode als das Allheilmittel für und gegen alles angesehen, was bei Computerschriften schief gehen kann. Zum Beispiel wenn einzelne Zeichen falsch oder gar nicht dargestellt werden, oder wenn sie zwar richtig dargestellt werden, man sie aber nicht kopieren kann. Unicode verwendet, und auf einmal klappt alles so wie es soll. Wie aber kommen eigentlich alle Sprachen in den Unicode hinein? Das möchte ich hier einmal am Beispiel einer eher seltenen Sprache, nämlich Klingonisch, erläutern.

Mehr lesen ...
  • Blog-Kategorien

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. 20. CADENAS Industry Forum

      20. März 2019 - 21. März 2019