PLOSSYS DocPrint: Ausgabe von Dokumenten auf beliebigen Druckern direkt vom Handy

von  Gert Oehler

Mit PLOSSYS DocPrint von SEAL Systems können Dokumente direkt vom Tablet-Computer oder Smartphone auf beliebige Drucker in Ihrem Unternehmen ausgegeben  werden. Außerdem können Sie vertrauliche Druckvorgänge direkt am Drucker über Ihr Handy starten – ganz einfach über eine App. PLOSSYS DocPrint steht Ihnen für Android, iOS und Windows Phones zur Verfügung.

Voraussetzung für den Betrieb der PLOSSYS DocPrint-App sind PLOSSYS netdome als zentrales Output Management System sowie die Lizenzierung des Mobile Gateways für PLOSSYS. Die App selbst bieten wir in den App-Stores der Anbieter kostenlos an.

Grundsätzlich bietet PLOSSYS DocPrint zwei Funktionalitäten: Einerseits den Ausdruck nahezu beliebiger Dokumente, andererseits die Möglichkeit des Pickup- bzw. Pull-Printings. Um Dokumente über PLOSSYS drucken zu können, werden diese mit PLOSSYS DocPrint geöffnet, mit Druckparametern versehen und dann einfach vom Handy über PLOSSYS über alle dort verfügbaren Ausgabeverfahren oder Drucker ausgegeben. Je nachdem, welche Konvertierungsbausteine für PLOSSYS netdome lizenziert sind, lassen sich mit PLOSSYS DocPrint PDF, TIFF, JPG, und alle Microsoft Office Formate von Windows Phone über die komfortablen Druckfunktionen von PLOSSYS netdome drucken.

Pickup-Printing – einfach und komfortabel

Auch die Bedienung der Pickup- oder Pull-Printing Funktionalität von PLOSSYS DocPrint ist denkbar einfach: Gehen Sie zum Drucker Ihrer Wahl, scannen Sie den am Drucker angebrachten Barcode oder RFID-Tag und wählen Sie aus Ihrer Auftragsliste in PLOSSYS DocPrint den gewünschten Ausgabeauftrag. Dieser wird nun auf dem Drucker ausgegeben, vor dem Sie stehen. Mit dem Handy können Sie so auf jedem Drucker Ihres Unternehmens, der mit PLOSSYS netdome verwaltet wird, flexibel und vertraulich Dokumente drucken. Unabhängig davon, ob dieser Drucker ein Display hat, welche Firmware darauf installiert ist oder ob es sich um einen Multifunktionsdrucker, Desktop-Drucker oder Plotter handelt. Günstiger und komfortabler kann Pickup-Printing nicht implementiert werden.

Neu dabei: Lochen, Heften und Broschüren-Druck

Für das Drucken von Dokumenten werden zusätzliche Ausgabeparameter für die Endverarbeitung (Lochen, Heften und Broschüren-Druck) unterstützt. Zusätzlich wurde die Pickup-Printing Funktionalität erweitert. Die Liste der Dokumente, die für das Pickup Printing bereitstehen, kann jetzt eingesehen werden, ohne dass dafür ein Zieldrucker gescannt werden muss. Dokumente, die für den Pickup-Druck bereitstehen, können vor der Ausgabe noch bearbeitet werden. Der Anwender kann entscheiden, ob die im Pickup-Verfahren erstellten Ausgabeaufträge nach der Ausgabe in der Pickup-Queue gelöscht werden oder dort für weitere Ausgaben zur Verfügung stehen. Außerdem ist jetzt auch möglich, alle Dokumente in der Pickup Warteschlange auf einmal über den ausgewählten Drucker auszugeben.

Mehr Sicherheit durch zentrale Sperrung

Neben den beschriebenen Erweiterungen der Druckfunktionalitäten gibt es mit der neuen Version von PLOSSYS DocPrint auch ein zusätzliches Sicherheitsfeature. Verlorene oder gestohlene Geräte können zentral für die weitere Nutzung von PLOSSYS DocPrint gesperrt werden. Damit gelangen vertrauliche Unterlagen auch in diesem Fall nicht in die falschen Hände.

PLOSSYS DocPrint steht in den Stores von Apple, Microsoft und Google zum Download zur Verfügung.

 

Teilen

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

* = Pflichtfeld

  • Blog-Kategorien

  • Blog-Abonnement


    Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds und bleiben Sie über neue Blogbeiträge auf dem Laufenden!

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. DSAG Technologietage

      20. Februar 2018 - 21. Februar 2018
    2. SEAL Systems Schulungstage

      27. Februar 2018 - 1. März 2018
    3. SEAL Systems Kundentag

      14. Mai 2018 - 15. Mai 2018
    4. Siemens PLM Connection

      19. Juni 2018 - 20. Juni 2018
    5. DSAG Jahreskongress

      16. Oktober 2018 - 18. Oktober 2018