PLOSSYS 4.7.0 ist da!

von  André Schnibbe

SEAL Systems hat das Output Management System PLOSSYS in der Version 4.7.0 veröffentlicht. Die letzte Hauptversion von PLOSSYS wurde im Frühjahr 2018 freigegeben, in dieser Zeit gab es einige kleine Updates. Das neue Major-Release steht ab sofort zur Verfügung.

Up to date in puncto Security

Mit Version 4.7.0 wurden Sicherheitsupdates im PLOSSYS-Kern aktualisiert. Somit sind die hohen Sicherheitsstandards der folgenden Komponenten in der neuen PLOSSYS-Version verfügbar.

  • Apache 64 Bit Version
  • Perl 64 Bit Version
  • PostgreSQL 64 Version
  • Apache Tomcat Version
  • Wildfly / JBoss Version

Neue Features in PLOSSYS 4.7.0

Die Statistiken und Reports wurden erneut den DSGVO-Anforderungen angepasst. Somit drucken Sie mit PLOSSYS DSGVO-konform. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie unter folgendem Link.

easyPRIMA unterstützt jetzt die Queue-Verteilung auf SNC (Secure Network Communication) verschlüsselten SAP-Systemen. Neben dem generischen Druckertreiber von SEAL Systems können auch native bzw. spezifische Treiber sämtlicher Druckerhersteller managen und automatisch verteilen werden.

In Citrix- und Terminalserver-Sitzungen können Sie mit der neuen PLOSSYS Version 4.7.0 die Druckausgabe auch ohne Windows Print-Server realisieren. Die Administration und Verwaltung der Queues erfolgt komplett über Softwarelösungen von SEAL Systems.

Optimierungen

Die Verarbeitung des Printing-Protokolls (IPP bzw. IPP/S) wurde angepasst. Auf Kommunikationsabbrüche mit IPP-fähigen Druckern kann somit besser reagiert werden.

Per Pool-Printing wird die Ausgabe von einem Druckjob auf verschiedene Drucker realisiert. Die individuellen Möglichkeiten in der Pool-Verarbeitung wurden optimiert.

Die entsprechende Release-Notes finden Sie unter folgendem Link.

Teilen

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

* = erforderliche Felder

  • Blog-Kategorien

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. SEAL Systems Schulungstage

      22. März 2022 - 24. März 2022