Migration der Konvertierungslösungen für AutoCAD, Inventor, Solid Edge und SOLIDWORKS

von  Johannes Hesel

Seit drei Jahren haben wir unser Lösungsangebot und unsere Präsenz im SAP PLM Markt über eine Kooperation mit Cideon Software & Services GmbH & Co. KG (Cideon) verstärkt. In diesem Zusammenhang haben wir uns entschieden, gemeinsam mit Cideon eine Konvertierungssuite für Applikations- und Grafikformate für die Integration in SAP®, PLM und DMS Umgebungen sowie Ausgabe­management­­lösungen zu entwickeln. Dies umfasst sowohl die Integrationsbausteine für SAP®, als auch die Applikationskonverter für AutoCAD, Inventor, Microsoft Office, Open Office, Solid Edge und Solid Works sowie die Module für die PDF/A Erzeugung und Prüfung.

Mit dem Conversion Engine Framework (CE-F) (-> Factsheet) bieten wir eine Konvertierungslösung an, die das Engineering Know-How von Cideon und die Dokumentenverarbeitungs­kompetenz von SEAL Systems sowie die SAP-Erfahrungen beider Unternehmen zusammenführt. CE-F-basierte Konvertierungen haben sich mittlerweile in vielen neuen Projekten, in denen wir standardmäßig auf diese Lösungen setzen, bewährt. Erste Kunden sind von der bisherigen DPF-basierten Konvertierungslösung von SEAL Systems, auf eine CE-F basierte Konvertierungslösung erfolgreich migriert.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, dass wir die bisherigen Applikationskonverter für AutoCAD, Inventor, Solid Edge und SOLIDWORKS sowie deren Integration über den SAP-Konvertierungsserver ab dem 01.01.2024 nicht mehr unterstützen werden.

Was bedeutet das für Sie als Kunden?

Zunächst, dass Sie fast drei Jahre Zeit haben, Ihre bisherige Konvertierungslösung auf die neue Konvertierungssuite zu migrieren. Für diese Migration fallen keine Lizenzkosten an, da diese Umstellung über Ihren Wartungsvertrag abgedeckt ist. Der Projektaufwand für die Migration ist nicht durch den Wartungsvertrag abgedeckt, dafür bieten wir Ihnen nach Absprache ein entsprechendes Service-Angebot an.

question-mark Migration der Konvertierungslösungen für AutoCAD, Inventor, Solid Edge und SOLIDWORKS

Auch wenn sich drei Jahre wie ein sehr langer Zeitraum anfühlen, möchten wir darauf hinweisen, dass wir nicht in der Lage sein werden, alle Bestandskunden erst in 2023 umzustellen. Wir empfehlen daher, diese Migration bei Ihrem nächsten Update in der Planung zu berücksichtigen. Zum Beispiel bei einem Update auf die neueste CAD-Version der betroffenen CAD-Systeme, auf eine neue Betriebssystem­version Ihrer Konvertierungsserver oder bei einer anstehenden S/4HANA Migration. Beachten Sie dabei bitte auch, dass der Migrationsaufwand in der Regel höher sein wird als bei einem Update im Rahmen der Bestandslösung, da insbesondere kundenspezifische Anpassungen und Konfigurationen nachgezogen werden müssen.

Was passiert, wenn Sie die Migration innerhalb der nächsten drei Jahre nicht schaffen?

Die Software wird erfahrungsgemäß noch weiter funktionieren. Wir werden jedoch keinen oder nur noch einen sehr eingeschränkten Support anbieten können. Beispielsweise werden wir neue CAD Versionen, die im Laufe des Jahres 2023 erscheinen, nur noch mit den neuen Konvertern und der CE-F Integration unterstützen.

Mit einer guten und rechtzeitigen gemeinsamen Planung werden Sie schon bald die beste Konvertierungslösung für Applikationsformate einsetzen können, die es aktuell auf dem Markt gibt.

Unsere Kollegen aus Vertrieb und Operations werden sich in Kürze mit allen Kunden in Verbindung setzen, um eine erste Planung abzustimmen.

Haben Sie vorab Fragen? Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch!*

Gerne beantworten wir Ihre weiteren Fragen zur Migration der Konvertierungslösungen für AutoCAD, Inventor, Solid Edge und SOLIDWORKS. Fordern Sie einfach ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch an.

*Kein Newsletter, keine Weitergabe, Kontaktaufnahme per E-Mail nur zum genannten Zweck.

Teilen

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

* = erforderliche Felder

  • Blog-Kategorien

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. Online-Seminar: Direct Publishing – wichtige Ergänzung für Ihre Dokumentationserstellung

      26. Oktober 2021 um 11:00 - 11:30
    2. SEAL Systems Schulungstage – jetzt online

      9. November 2021 - 11. November 2021