Wie kann ich mit Object Services Dokumente in Business Document Services (BDS) nach SAP verlinken?

von  Frank Reuter

In diesem Artikel haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie Generic Object Service (GOS)-Dokumente in SAP über die Dienste zum Objekt mit einem Businessobjekt verknüpfen. Die zweite Möglichkeit , Dokumente über die Dienste zum Objekt zu verknüpfen, sind die sogenannten Business Document Services (BDS)-Dokumente. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen heute.

Im Vergleich zu den GOS-Objekte werden die BDS-Dokumente über einen Dokumenttyp klassifiziert. So können z.B. alle Qualitätszeugnisse einem bestimmten Dokumententyp zugeordnet werden. BDS-Dokumente werden über das Dienste zum Objekt-Menü Anlegen -> Business Document ablegen angelegt.

Sie können eine Datei per Drag&Drop ablegen oder sie alternativ über einen Suchdialog suchen. Dazu machen Sie einen Doppelklick auf die Dokumentart PDF.

Über den Suchdialog wählen Sie nun die passende Datei aus und laden diese über „Öffnen“ als BDS-Dokumente ins SAP.

Sobald der Upload abgeschlossen ist, wird dies angezeigt. Jetzt können Sie diese Aktion über einen Klick auf den grünen Haken beenden.

Schauen wir uns jetzt die Anlageliste an:

Die Anlageliste enthält jetzt zwei Dokumente. Das erste Dokumente ist das BDS-Dokument, das als Titel die Dokumentart anzeigt. Das zweite Dokumente ist das GOS-Dokument aus Teil 1.

 

 

Haben Sie noch Fragen zu den Diensten zum Objekt? – Fordern Sie unverbindlich unsere Kontaktaufnahme an!

 

Teilen

2 Antworten

  1. Jörg sagt:

    Ein sehr guter Beitrag, Besten Dank. Das Anfügen eines PDF Dokumentes hat super funktioniert.

    Besteht die Möglichkeit dieses angehängte Dokument auf Grund des vergebenen Namens (Dateiname) wiederzufinden?

    Gruß
    Jörg

    • Susanne Meier Susanne Meier sagt:

      Hallo Jörg,

      vielen Dank für deinen Kommentar!

      Die primären Links sind in den Tabellen TOA01 oder TOAHR zu finden. Irgendwann hat SAP gemerkt, dass die dort abgelegten Informationen unzureichend sind.
      Darauf hin wurde die zusätzliche Tabelle TOAAT geschaffen. In der TOAAT findest du den Dateinamen und kannst über die Dokument -Id(ARC_DOC_ID) das dazugehörige Objekte in der TOA01 wieder finden.

      Bitte beachte:
      Da die TOAAT „nachgerüstet“ wurde, kann es also sein, dass zu TOA0x-Tabellen kein zugehöriger TOAAT Eintrag existiert.
      Weiterhin entstehen Archiv-Einträge nicht immer über den Import von Dateien (z.B. Archivierung von im SAP erstellten Formularen). Dann bleibt das Feld FILENAM natürlich leer.
      Sofern es sich um „neuerdings“ aus einem Dateisystem heraus archvierte Dateien handelt, ist das Feld TOAAT-FILENAME gefüllt und es kann auch darüber nach Dateinamen gesucht werden.

      Wir hoffen, wir konnten dir mit der Antwort weiterhelfen, falls nicht melde dich bitte bei uns.

      Susanne

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

* = Pflichtfeld

  • Blog-Kategorien

  • Blog-Abonnement


    Abonnieren Sie unsere RSS-Feeds und bleiben Sie über neue Blogbeiträge auf dem Laufenden!

  • Anstehende Veranstaltungen

    1. Siemens PLM Connection

      4. Juni 2018 - 7. Juni 2018
    2. Siemens PLM Connection

      6. Juni 2018
    3. Siemens PLM Connection

      19. Juni 2018 - 20. Juni 2018
    4. VDMA Tagung Technische Dokumentation

      26. Juni 2018
    5. Siemens PLM Connection

      27. Juni 2018